Tauchen Indonesien

//Tauchen Indonesien

Tauchen Indonesien

Tauchen in Indonesien

Tauchen Indonesien ist tauchen im artenreichsten Meer.Ein Land aus tausenden Inseln in äquatorialer Lage empfiehlt sich beinahe von selbst als Fernreiseziel für Urlauber, die Sonne und Wasser lieben. Für die Taucher unter ihnen ist tauchen Indonesien mit seiner einzigartigen Unterwasserwelt geradezu das Paradies.

Zwischen den 17.508 Inseln Indonesiens bleibt viel Platz für das tropische Meer. Könnte man sämtliche Küstenlinien dieser unterschiedlich großen, teils stark gegliederten Landflecken aneinander reihen, so würde dies eine Länge von fast 55.000 Kilometern ergeben, was weit mehr als dem Umfang unserer Erde entspricht. In keinem anderen Staat des Tropengürtels berühren sich Land und Wasser entlang einer solch unvorstellbaren Strecke, ist der Zugang zum Meer so allgegenwärtig.

Der Indopazifik gliedert sich hier in etliche mehr oder weniger flache Nebenmeere und füllt tiefere Seebecken. In schmalen Meerengen können gewaltige Strömungen auftreten, die von ozeanischen Wasserzirkulationen, Tidenunterschieden und Winden angetrieben werden. Solch ein Gemenge abweichender Umgebungsbedingungen fördert eine differenzierte Besiedlung der Unterwasserhabitate und sorgt mit für die unglaubliche Mannigfaltigkeit der Lebewesen. Hinzu kommt, dass mitten durch Indonesien die Wallace-Linie verläuft – die nach dem Naturforscher Alfred Russel Wallace benannte biogeografische Grenze zwischen der asiatisch und australisch geprägten Fauna, von der man im Meer freilich kaum etwas spürt. Hier sorgen vorwiegend die riffbildenden Korallen für Biotope von unglaublicher Schönheit und Vielfalt.

Video Tauchen Indonesien 2014

(Tauchen Indonesien kurze Version)

Die wunderbaren Korallenriffe Indonesiens sind das Dorado für Taucher. Nirgendwo sonst entfaltet die Unterwasserwelt eine derartige Fülle an Lebensformen und Individuen.

Die Fischfauna sorgt mit ihren überaus agilen Vertretern zweifellos für die apartesten Blickfänge. Beim Tauchen Indonesien reicht die Palette von den gigantischen Walhaien bis zu den winzigen Zwerggrundeln, von den auffälligen Rotfeuerfischen bis zu den perfekt getarnten Drachenköpfen. Doch auch das Reich der unzähligen Wirbellosen erweist sich als gleichermaßen interessant wie mitunter merkwürdig, wenn wir an die vielgestaltigen Schwämme, tentakelbewehrten Seeanemonen, sensiblen Röhrenwürmer, feingliedrigen Garnelen, grellfarbigen Nacktschnecken, hübschen Seesterne oder bunten Seescheiden denken.

Die Aussicht, dies alles hautnah selbst zu erleben, lässt nur einen Schluss zu: Tauchen in Indonesien lohnt sich!

Tauchen Sulawesi Indonesien

Wegen ihrer langen Landarme erinnert die Kontur dieser Großen Sundainsel an einen Kraken. Schon der Blick auf die Landkarte stellt also die Gedankenverbindung zur Unterwasserwelt her, die rund um Sulawesi eigentlich alles bietet, wovon Taucher träumen.
Tauchen Indonesien Haus Riff Sulawesi Selayar Dive Resort.
Tauchen Indonesien

Anscheinend ist sogar die Geografie Sulawesis den Tauchern freundlich gesinnt. Sogar die Vulkane der Insel haben einen positiven Beitrag geleistet, indem sie mancherorts auch im Meer für dunkle Sedimente sorgten. Diverse seltsame, gern „Critter“ genannte Kreaturen bevorzugen ausgerechnet solche düsteren Weich- und Feingeröllböden.
Nackt Schnecken Cromodoris Coi, Dendronotinae und Notodoris Serenae beim Tauchen Indonesien Sulawesi.

Tauchen Indonesien Cromodoris Coi
Tauchen Indonesien Dendronotinae
Tauchen Indonesien Notodoris Serenae
Selbstverständlich bedeutet das Tauchen auf Sulawesi jedoch vor allem: Tauchen an großartigen Korallenriffen. Aus deren Kalkmassiven entsteht auf natürlichem Wege immer auch der beliebte weiße Korallensand, der die Strände strahlen und davor im seichten Wasser ausgedehnte Seegraswiesen wachsen lässt.

Tauchen am Privat-Strand
Resort Strand-Bungalow
Tauchen Indonesien Sulawesi
Somit ist rund um Sulawesi für die verschiedenen Lebensräume gesorgt, deren Nebeneinander die geradezu überquellende Menge an Individuen in der Unterwasserfauna und -flora fördert. Taucher haben somit zwar die Qual der Wahl bei den Tauchplätzen, aber eigentlich ist jeder ein echter Treffer.

Wer Sulawesi hauptsächlich besucht, um zu tauchen, sollte sich dennoch etwas Zeit für das Land und die Leute nehmen. Die Menschen leben überwiegend von der Landwirtschaft und vom Fischen. Als besondere Attraktion gilt das Torajaland, denn in den Bergen Südsulawesis haben sich eigene kulturelle Traditionen entwickelt, die noch heute gepflegt werden.

Tauchen Selayar

Die vergleichsweise kleine Nachbarinsel Selayar befindet sich im Süden von Sulawesi. Die Gäste des Selayar Dive Resort haben das vortreffliche Privileg, gleichsam vor der Bungalow-Tür in einem Meeresschutzgebiet mit allen damit verknüpften Vorteilen tauchen zu dürfen.

Selayar liegt fernab ausgetretener Touristenpfade. Das einsam an der urwüchsigen, steil abfallenden Ostküste errichtete Selayar Dive Resort ist ein Ziel für Naturliebhaber. Die Gäste gelangen nur auf dem Wasserweg dorthin. Rückwärtig grenzt die Anlage an den Regenwald. Vor dem weißen Strand aber wartet auf alle Taucher und Schnorchler ein traumhaft schöner Korallensaum, der seit etwa zehn Jahren unter Schutz steht und nicht mehr befischt werden darf. Seither entwickelt sich die Unterwasserfauna sichtbar noch opulenter.

Weil über weite Strecken die Küstenfelsen abrupt im Meer verschwinden, fußen die Korallensäume in unerreichbaren Tiefen auf schmalen Fundamenten und streben dementsprechend steil empor. Folglich prägen eindrucksvolle, von bizzaren Schluchten durchzogene Korallenwände und – hänge die Unterwasserlandschaft. Auch unmittelbar vor der Anlage verliert sich die Korallenwand nahezu senkrecht im ewigen Tiefblau. Wo sonst erwartet die Taucher gleich vor dem Urlaubsquartier solch ein Drop-Off mit allem, was dazu gehört?

Hier verbringen die Gäste einen Urlaub der kurzen Bootsausfahrten und erleben dennoch den unvergleichlichen Reichtum des Korallendreiecks.

Hausriff

Seepferdchen beim tauchen Indonesien am Haus Riff des Selayar Dive Resort.
Hausriff Seepferdchen

Am Steilwand-Hausriff gibt sich die Fischwelt ein Stelldichein.

Schildkröten begegnen den Tauchern immer, manchmal zeigt sich ihnen sogar ein Dugong. Für reichlich Abwechslung entlang der Steilwand sorgt das unfassbare Sammelsurium der Wirbellosen. Die festgewachsenen Siedler gleichen lebenden Miniaturen, die Kriecher und Krabbler fesseln noch stärker des Tauchers Aufmerksamkeit. Das breite Riffdach und die seichte Lagune sind ein ergiebiges Schnorchelrevier.

Haus Riff tauchen Indonesien am Haus Riff des Selayar Dive Resort Fledermausfische, Schildkröten und nächtliches Fluo Tauchen Indonesien (Fluoreszenz tauchen).

Hausriff Fledermausfische
Hausriff Schildkröte
Fluo-Tauchen

Ein heller Sandhang weiter nördlich verlangt ganz andere Suchkriterien, weil seine Bewohner oft hervorragend getarnt sind. Spannender geht es allerdings vor einem kleinen Kap zu, wo zeitweilig heftige Strömungen auftreten, die Fischschwärme und große Kaliber wie Weißspitzen- und Graue Riffhaie anlocken.

Nächtliches Fluo Tauchen Indonesien (Fluoreszenz tauchen) erwies sich auf eine völlig andere Weise als spektakulär. Doch es bedarf keiner Spezialeffekte, um die gigantischen Korallenwände von Selayar als unbedingt sehenswerte Tauchgründe der Superlative zu klassifizieren.

Mehr Tauchen Videos hier: Videos und Bilder

Artikel aus Magazinen zu Tauchen Indonesien finden sie hier: Empfehlungen

Wo wir sind auf Google Maps

For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept
var map_fusion_map_5becf8d05ac76; var markers = []; var counter = 0; var fusionMapNonce = '56123365af'; function fusion_run_map_fusion_map_5becf8d05ac76() { jQuery('#fusion_map_5becf8d05ac76').fusion_maps({ addresses: [{"address":"-6.453754, 120.500625","infobox_content":"","coordinates":true,"latitude":"-6.453754","longitude":" 120.500625","cache":true,"geocoded_address":"-6.453754, 120.500625"}], animations: false, infobox_background_color: '', infobox_styling: 'default', infobox_text_color: '', map_style: 'default', map_type: 'roadmap', marker_icon: '', overlay_color: '', overlay_color_hsl: {"hue":0,"sat":0,"lum":100}, pan_control: true, show_address: true, scale_control: true, scrollwheel: true, zoom: 8, zoom_control: true, }); } google.maps.event.addDomListener(window, 'load', fusion_run_map_fusion_map_5becf8d05ac76);

Selayar Dive Resort in English language: www.selayar-dive-resort.com

2018-06-23T12:09:49+00:00